Feldenkrais Gruppenarbeit

 

„ Üben, ist eine besondere Form des Wiederholens ohne Wiederholung“
„Bewusstheit durch Bewegung“  findet in der Regel in einer Gruppe statt. Die Gruppenarbeit findet hauptsächlich im liegen, auf dem Rücken auf dem Bauch oder im sitzen statt, um die Auflösung habitueller muskulärer Muster zu erleichtern. So wird der normalerweise vorhandene Druck auf die Fußsohlen und die daraus resultierende Konfiguration der Skelettgelenke aufgehoben. Das Nervensystem empfängt nicht die gewöhnlich in Folge der Schwerkraft vorhandenen Stimuli. Nach der Stunde ist man überrascht, eine veränderte Reaktion vorzufinden. Später kommen dann andere Haltungen (wenn möglich), wie stehen, auf allen vieren, gehen usw. dazu. In der Gruppenarbeit werden Bewegungslektionen angeboten, die jeder Teilnehmer ohne Anstrengung und Schmerz mitmachen kann. Das Hauptanliegen besteht nicht darin, bereits bekannte Dinge einzuüben, sondern unbekannte Bewegungen und Reaktionen (zusammenhänge) zu entdecken und dadurch eine bessere, angemessenere Handlungsweise zu erlernen. Die Bewegungen sind leicht, so das nach einigen Wiederholungen die anfängliche Anstrengung auf nicht mehr als einen Gedanken reduziert werden kann.
Dies bewirkt in der Person ein Maximum an Sensibilität und befähigt sie, auch geringfügige Veränderungen in den verschiedenen Körpersegmenten Wahrzunehmen. 
Ein wesentlicher Bereich der Gruppenarbeit ist das mentale Arbeiten. Die Forschung zum „Mentalen Training“ haben in den letzten Jahrzehnten immer mehr zugenommen und vor allem Eingang in Leistungssportliche Trainingsprogramme und in den letzten Jahren auch im Medizinischen und Psychologischen Bereich gefunden.
Moshe Feldenkrais hat diese mentale Arbeitsform schon sehr früh in seiner Methode verwendet, um Dysfunktionale Bewegungsstrukturen positiv zu verändern. Die funktionelle Wirkung von Vorgestellten Bewegungen ist derjenigen bewusst ausgeführter Bewegungen vergleichbar. Bei Vorstellung und Durchführung von Bewegungen werden dieselben Hirnareale aktiviert. Bei Schlaganfall Patienten oder Schmerzpatienten ist diese Art der Arbeit von großer Bedeutung.

„ Üben, ist eine besondere Form des Wiederholens ohne Wiederholung“


„Bewusstheit durch Bewegung“  findet in der Regel in einer Gruppe statt.
Die Gruppenarbeit findet hauptsächlich im liegen, auf dem Rücken auf dem Bauch oder im sitzen statt, um die Auflösung habitueller muskulärer Muster zu erleichtern.
So wird der normalerweise vorhandene Druck auf die Fußsohlen und die daraus resultierende Konfiguration der Skelettgelenke aufgehoben.
Das Nervensystem empfängt nicht die gewöhnlich in Folge der Schwerkraft vorhandenen Stimuli. Nach der Stunde ist man überrascht, eine veränderte Reaktion vorzufinden. Später kommen dann andere Haltungen (wenn möglich), wie stehen, auf allen vieren, gehen usw. dazu. In der Gruppenarbeit werden Bewegungslektionen angeboten, die jeder Teilnehmer ohne Anstrengung und Schmerz mitmachen kann.
Das Hauptanliegen besteht nicht darin, bereits bekannte Dinge einzuüben, sondern unbekannte Bewegungen und Reaktionen (zusammenhänge) zu entdecken und dadurch eine bessere, angemessenere Handlungsweise zu erlernen. Die Bewegungen sind leicht, so das nach einigen Wiederholungen die anfängliche Anstrengung auf nicht mehr als einen Gedanken reduziert werden kann. Dies bewirkt in der Person ein Maximum an Sensibilität und befähigt sie, auch geringfügige Veränderungen in den verschiedenen Körpersegmenten wahrzunehmen. 
Ein wesentlicher Bereich der Gruppenarbeit ist das mentale Arbeiten. Die Forschung zum „Mentalen Training“ haben in den letzten Jahrzehnten immer mehr zugenommen und vor allem Eingang in leistungssportliche Trainingsprogramme und in den letzten Jahren auch im medizinischen und psychologischen Bereich gefunden. Moshe Feldenkrais hat diese mentale Arbeitsform schon sehr früh in seiner Methode verwendet um dysfunktionale Bewegungsstrukturen positiv zu verändern. Die funktionelle Wirkung von vorgestellten Bewegungen ist derjenigen bewusst ausgeführter Bewegungen vergleichbar. Bei Vorstellung und Durchführung von Bewegungen werden dieselben Hirnareale aktiviert. Bei Schlaganfall Patienten oder Schmerzpatienten ist diese Art der Arbeit von großer Bedeutung.

 

Sie befinden sich hier:

Home > Feldenkrais Methode > Feldenkrais Gruppenarbeit